Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Meine Familie Über mich Meine Fotos Interessante Links Gästebuch Impressum 

Über mich

Ich bin Pensionär und war 35 Jahre im Polizeidienst, davon über 20 Jahre in der Kriminalpolizei. Hier habe ich an einigen großen Kriminalfällen als Kriminaltechniker oder Phantombild- und Fahndungszeichner mitgearbeitet. So z.B. an dem "Lohngeldraub", "Heizkraftwerk Nossener Brücke" oder "Felix I und Felix II" (Kindesentführung-Kindesaussetzung) oder bei dem "Diebstahl des Sophienschatzes" aus dem Museum für Stadtgeschichte der Stadt Dresden. Gerade in diesem Kriminalfall hat sich unsere gute Arbeit ausgezahlt. Gemeinsam mit dem Graphiker Martin Hänsch, von der Kunsthochschule in Dresden, fertigten wir von den Gegenständen wo keine oder schlechte Fotos vorhanden waren, Zeichnungen an. Diese und die Fotos wurden mit entsprechenden Beschreibungen in einem Katalog zusammengefasst. Nur auf Grund dieses Kataloges war es möglich, 23 Jahre nach diesem Raub eine Anzahl von geraubten Kunstgegenständen aus dem Sophienschatz in Oslo zu identifizieren. Am 6. September 2009 strahlte das ZDF in seiner Sendereihe TERRA X die Dokumentation "Geheimakte Sophienschatz" aus. Mein Hobby, die Malerei, konnte ich in meiner beruflichen Arbeit als Phantombild- und Fahndungszeichner gut einsetzen. Zu Beginn meines (Un)Ruhestandes hatte ich mir zuviel ehrenamtliche Tätigkeiten vorgenommen.Ich baute die Außenstelle des WEISSEN RING - Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer - in Dresden Stadt, dem Landkreis Sächsische Schweiz und dem Weißeritzkreis auf, arbeitete dort als Außenstellenleiter, so dass für meine Hobbys, die Malerei und Fotografie, wenig Zeit blieb. Jetzt habe ich diese Tätigkeit, sowie meine aktive Mitarbeit in der IPA, einer internationalen Polizeiorganisation, beendet und damit Zeit für meine Hobbys gewonnen. Davon können Sie sich in der Rubrik Album überzeugen